• Naturheilverfahren
  • Akupunktur
  • Homöopathie
  • Proktologie

Homöopathie

Ganzheitliche Behandlung für Kinder und Erwachsene

Als homöopathische Ärztin verstehe ich eine Krankheit als eine Störung, die den ganzen Menschen mit Körper, Geist und Seele betrifft.

Mit Hilfe einer klassischen homöopathischen Anamnese frage ich nach individuellen Krankheitszeichen unter Berücksichtigung besonderer Lebensumstände und suche nach definierten Persönlichkeitsmerkmalen. Durch genaue Fallaufnahme erkenne ich die Konstitution meiner(s) Patientin(en) und kann gezielt ein homöopathisches Arzneimittel finden.

Dabei wende ich die "Ähnlichkeitsregel" von Samuel Hahnemann, dem Begründer der modernen Homöopathie an, die besagt, dass eine Substanz die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft ähnliche Symptome beim Kranken zu heilen vermag.

Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationstherapie. Mit Hilfe der passenden homöopath. Arznei wird dem Körper ein Reiz gesetzt, der die Selbstheilungskräfte aktiviert und so dem Körper hilft zu gesunden.


Homöopathika werden aus Urtinkturen (pflanzlichen, tierischen, chemischen oder mineralischen Ursprungs) durch Verdünnung z.B. in Zehnerschritten (D-Potenz), Hunderterschritten (C-Potenz) und Hochverdünnung (Q-Potenz, LM-Potenz) bei gleichzeitiger Dynamisierung (Verschüttelung oder Verreibung) hergestellt.

Es gibt diese Arznei in allen Darreichungsformen (Tabletten, Tropfen, Ampullen).

Ampullen eignen sich hervorragend zur Mischung mit Neuraltherapeutika zur Schmerzbehandlung und Behandlung chronischer Erkrankungen.

Typische Homöopathika sind Globuli, kleine, mit dem jeweiligen Wirkstoff benetzte Milchzuckerkügelchen, die für Kinder besonders geeignet sind.


Meine Aufgabe besteht darin, das individuell geeignete Mittel in seiner für die Erkrankung passenden Potenz herauszufinden. Die Arznei wirkt schnell und ohne gravierende Nebenwirkungen, stärkt die Lebenskraft und regt die Selbstheilungskräfte im Sinne einer konstitutionellen Behandlung an.


Typ. Erkrankungen bei denen ich Homöopathie einsetze sind:


  • chronische Schmerzen z.B. Kopfschmerzen, Schmerzen des Rückens und der Gelenke, Neuralgien
  • Magen-Darm-Störungen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • allergische Erkrankungen z.B. Asthma bronchiale, Neurodermitits
  • hormonelle Störungen z.B. Wechseljahre, Pubertät

Ich kombiniere homöopathische Therapie häufig mit anderen naturmedizinischen Verfahren, wie z.B.:

Akupunktur und Neuraltherapie (homöopathische Injektionsakupunktur bei Arthrose chronische Schmerzen)

Eigenblutbehandlung (zur Umstimmung bei Immunschwäche)

Applied Kinesiologie (pAk) und

funktioneller Myodiagnostik (FMD)

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an! Über unser Kontaktformular können Sie uns eine Terminanfrage schicken.

Links

Links zu Homöopathie:
www.dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de